HSC-FinanzPlus

Angebot & Fragen

HSC-FinanzPlus Support-Hotline
(03 43 86) 50 2 - 61

Bitte rufen Sie mich zurück


HSC-FinanzPlus

Finanz- und Anlagenbuchhaltung

Allgemein

Zertifikat

Für die Planung und Steuerung Ihres Unternehmens benötigen Sie ständig aktuelle Zahlen aus Ihrer Buchhaltung. Mit HSC-FinanzPlus erhalten Sie eine durchgängig ineinander logisch aufgebaute und anwenderfreundliche Software. Alle Geschäftsvorfälle des Zahlungs- und Warenverkehrs werden durch Buchungen auf Sach-, Gesellschafter-, Inventar-, Debitoren-, Kreditoren- und Artikelkonten wahlweise mit einer oder zwei Mengen erfasst und entsprechend den handels- und steuerrechtlichen Vorschriften sowie den Vorschriften des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft verarbeitet. Das Programm ist uneingeschränkt mandanten- und netzwerkfähig. Durch die komfortable grafische Oberfläche finden sich auch ungeübte Benutzer schnell zurecht. Falls bei der Bedienung noch Fragen offen bleiben sollten, bieten das Handbuch oder unser Supportteam die nötige Hilfestellung.

Leistungen im Überblick

  • Fortschrittliches und leistungsfähiges Finanzbuchhaltungssystem für alle Anforderungen von der Einnahmen-Überschuss-Rechnung bis zur Konzernrechnungslegung
  • Entspricht den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)
  • Schnelle und einfache Erfassung der laufenden Geschäftsvorfälle mit Abrechnungskreisen für das Handelsrecht, das Steuerrecht und die Betriebswirtschaft
  • Komfortable und übersichtliche Auswertungen
  • Erstellung und Übertragung der E-Bilanz mit Hilfe des E-Bilanz-Assistenten
  • Anwenderfreundliche, umfangreiche Anlagenbuchhaltung
  • Erfüllt alle Anforderungen in der Landwirtschaft: voll integrierte Mengenbuchhaltung, BMEL-Jahresabschluss
  • Integriertes Berichtswesen zur Erstellung individueller Berichte (Übernahme und laufende Aktualisierung der Ergebnisse der Finanzbuchhaltung möglich)
  • Auswertungen nach Kostenstellen und Kostenträgern
  • Elektronische Meldungen über das Elsterverfahren, wie USt-Voranmeldung, USt-Jahreserklärung, Zusammenfassende Meldung, EÜR oder E-Bilanz
  • Offene-Posten-Verwaltung mit automatischem Zahlungs- und Lastschriftverkehr über SEPA sowie integriertem Mahnwesen
  • Abruf von Kontobewegungen der Banken und Import in den Geldbuchungen durch Verwendung von hinterlegten Buchungserkennungen
  • Erstellung des Jahresabschlusses nach Handelsrecht für den Bundesanzeiger
  • DATEV Import und Export sowie weitere Schnittstellen
 

Finanz- und Anlagenbuchhaltung

Auch in der Finanzbuchhaltung werden die Anforderungen immer komplexer. So wird beispielsweise für das Erstellen einer E-Bilanz immer mehr Fachwissen vorausgesetzt. HSC-FinanzPlus unterstützt Sie umfassend bei Ihren täglichen Arbeiten in der Finanzbuchhaltung und hilft, komplexe Sachverhalte komfortabel zu lösen.

Neueinsteiger haben es leicht

Betriebsangaben

Bei der Neueinrichtung eines Buchhaltungsmandanten steht Ihnen der Assistent zur Einrichtung eines Mandanten hilfreich zur Seite. Dieser Einrichtungsassistent besteht aus drei Dialogseiten, die nur wenige jedoch wichtige Eingabefelder wie zum Beispiel Betriebsangaben, Angaben zum Wirtschaftsjahr, zum Kontenplan, zur Rechtsform und zur Umsatzsteuerbehandlung enthalten. Weiterhin wählen Sie hier die Produktionszweige für Pflanzen- oder Tierproduktion Ihres land- und forstwirtschaftlichen Unternehmens aus. Der Einrichtungsassistent nimmt dann alle Einstellungen vor und legt alle notwendigen Sachkonten, Steuerschlüssel und Artikel automatisch an. Selbstverständlich können Sie die Stammdaten in den einzelnen Dialogen auch bearbeiten und erweitern.

Schnell und effizient arbeiten

Programmstruktur

Die Programmstruktur ist klar und übersichtlich aufgebaut. Es gibt kein langes Suchen nach einer bestimmten Funktion, da sich alles genau dort befindet, wo man es intuitiv vermutet.

Zur Navigation im Programm können das Standardmenü, mehrere benutzerdefinierte Symbolleisten sowie ein Menübaum verwendet werden. Bei der Erfassung Ihrer Daten haben Sie stets die Wahl zwischen der Maus und der Tastatur. Die Maus ist dabei von Vorteil für Anfänger, während der erfahrene Benutzer schneller mit der Tastatur arbeiten kann.

Erfassung der Geldbewegungen

Geldbewegungen

Die Erfassung der inner- und außerbetrieblichen Geschäftsvorfälle erfolgt in einer einzigen Erfassungsmaske. Alle notwendigen Angaben wie Haupt- und Nebenbuchhaltungskonten, Kostenstellen und Kostenträger können mit der Hilfe integrierter Stammdatendialoge gesucht, angelegt, bearbeitet und übernommen werden.

Neben der eigentlichen Eingabe werden auch die Bezeichnung sowie der aktuelle Saldo angezeigt. Zur Vermeidung unnötiger Eingaben passt sich die Erfassungsmaske dynamisch an die im Buchhaltungsstamm festgelegten Einstellungen sowie an den jeweilig ausgewählten Geschäftsvorfall an.

Zur Optimierung der Erfassung kann jeder Geschäftsvorfall storniert, wiederholt oder als Vorlage gespeichert werden. Geschäftsvorfälle, die noch nicht verbucht wurden, können zusätzlich bearbeitet oder gelöscht werden. Genauso erfassen Sie Splittbuchungen einfach und schnell.

Erfassung der Mengenbewegungen

Mengenbewegungen

Die Mengenbuchhaltung ist als Nebenbuchhaltung in unser Buchführungsprogramm integriert. Sie ist vor allem in der Landwirtschaft sehr vielfältig und der Informationsbedarf aus der Mengenbuchhaltung bedingt durch Betriebsgröße und Produktionsvielfalt sehr unterschiedlich.

Es stehen die Bewegungsarten Geburt, Ernte, Produktion, Versetzung Zugang, Umsetzung Zugang, Versetzung Abgang, Umsetzung Abgang, Verluste, Naturalentnahme, Verbrauch aus Zukauf, Innenumsatz Saatgut, Innenumsatz Futter, Endbestand, Verbrauch ohne Innenumsatz sowie Verbrauch in Biogasanlage zur Verfügung.

Offene Posten Verwaltung

Posten

Werden Rechnungen und Zahlungen über Debitoren und Kreditoren gebucht, kann für jeden beliebigen Zeitpunkt eine aktuelle Offene-Posten-Liste abgerufen werden. Sie enthält wahlweise nach jedem Personenkonto und am Ende der Auswertung eine Fälligkeitsanalyse in Summenform nach drei selbst zu definierenden Zeiträumen.

Zur Abstimmung der Personenkonten mit Kunden und Lieferanten können zu einem auswählbaren Stichtag Kontoauszüge angefertigt werden. Das Mahnwesen sowie ein komfortables Zahlungs- und Lastschriftwesen ist voll in HSC-FinanzPlus integriert.

Komfortables Einlesen von Kontobewegungen

Mit Hilfe unseres Moduls „Bankimport“ können Sie Kontoauszüge in HSC-FinanzPlus abrufen, einlesen und automatisch verbuchen. Damit erfassen Sie Ihre Bankbewegungen schneller und effizienter und vermeiden Erfassungsfehler bei Massendaten.

Durch Hinterlegung von sogenannten „Buchungserkennungen“ erfolgt anhand von bestimmten Zuordnungskriterien ein automatisches Vorkontieren der Buchungsvorschläge auf Sach- bzw. Personenkonten mit einem Ausgleich Ihrer offenen Posten.

Kontobewegungen können somit täglich abgerufen und kontiert werden. Damit haben Sie alle Ihre Bankkonten immer im Überblick und sind jederzeit auf dem aktuellen Stand.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Ihre in HSC-FinanzPlus erstellten SEPA-Dateien (SEPA-Überweisungen oder SEPA-Lastschriften) direkt an Ihre Banken zu übertragen. Dazu hinterlegen Sie einfach in HSC-FinanzPlus die Kontaktdaten Ihres Onlinekontos.

Voll integrierte und übersichtliche Anlagenbuchhaltung

Inventare anlegen und bearbeiten

HSC-FinanzPlus verfügt über eine integrierte Anlagen- und Sonderpostenbuchhaltung, d. h. die Anlagegüter und Sonderposten können während der Buchungserfassung in den Anlagen- und Sonderpostenstamm aufgenommen und bearbeitet werden. Das führt zu einer nicht unerheblichen Zeitersparnis für Sie.

Abschreibungen und Sonderpostenauflösungen werden sofort gebucht und können in Auswertungen wie zum Beispiel Anlagenverzeichnis, Sonderabschreibungen, Sonderpostenverzeichnis, Inventarverzeichnisse, Anlagenspiegel zur Bilanz, Abschlussbilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie in allen betriebswirtschaftlichen Auswertungen zeitgenau dargestellt werden.

Anlagegüter und Sonderposten können nach steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten erfasst und verwaltet werden.

Detaillierte Listen & Auswertungen

Kontenkartei

HSC-FinanzPlus bietet eine Vielzahl von Auswertungen sowohl für handelsrechtliche und steuerrechtliche als auch für betriebswirtschaftliche Zwecke, angefangen von dem Buchungsjournal, der Konten-, Kosten- und Artikelkartei, der Summen- und Saldenliste, der Bestandsentwicklung, der Kostenstellen- und Kostenträgerauswertung bis zu verschiedenen Umsatzsteuerauswertungen.

Die Datenübertragung mit Hilfe des Elster-Telemoduls und die zertifizierten Ausdrucke der Umsatzsteuer-Voranmeldung, Umsatzsteuer-Jahreserklärung, Dauerfristverlängerung, Zusammenfassenden Meldung und E-Bilanz sind selbstverständlich im Programm enthalten.

Alle Auswertungen in HSC-FinanzPluskönnen können sowohl handels- und steuerrechtlich als auch betriebswirtschaftlich angesehen, ausgedruckt, exportiert und archiviert werden. Viele der Auswertungen können zusätzlich vom Benutzer modifiziert und den individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden. Über die einfach zu bedienende GDPdU-Schnittstelle können Sie jederzeit Daten für die Finanzbehörden bereitstellen. Auch das Offenlegen von Jahresabschlüssen beim elektronischen Bundesanzeiger im XBRL-Format ist mit unserer Software kein Problem.

 

Zusatzmodule

Zurzeit stehen die folgenden Zusatzmodule zur Verfügung:
Offene Postenverwaltung
  • Erfassung und Verwaltung von Kunden- und Lieferantenstammdaten
  • Erfassung und Bearbeitung von Personenkonten (Kunden und Lieferanten)
  • Saldenbestätigungen für Kunden und Lieferanten
  • Auswertungen für offene Posten und gesperrte Rechnungen
  • Frei definierbare Stammdatenauswertungen für Kunden und Lieferanten
Offene Posten ausgleichen
  • Automatische Ausbuchung von offenen Posten pro Debitor oder Kreditor, die in der Summe 0,00 ergeben

Zweite Bilanz BMEL- oder HGB-Jahresabschluss
  • Buchen und Auswerten auf Basis einer zweiten Bilanz (Steuerrecht, Handelsrecht oder BMEL)
Automatischer Zahlungsverkehr
  • Erfassung und Verwaltung von Bankverbindungen
  • Erstellung von automatischen Zahlungs- und Lastschriftvorschlägen sowie Erstellung und Vorschau von SEPA-Dateien
Umsatzsteuer-Voranmeldung für Organschaften
  • Einfaches und schnelles Zusammenführen von beliebig vielen Mandanten zur Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldung für Organschaften
Automatisches Mahnwesen
  • Erfassung und Verwaltung von Mahnstufen und –texten
  • Komfortables Gestalten von individuellen Mahnlayouten
  • Frei wählbare Hinterlegung von Mahnstufen und Zeitintervallen mit Berechnung von Mahnzinsen und Mahnkosten
  • Automatisches Mahnwesen
Plan-Ist-Management
  • Erfassung der Planwerte jahres-, quartals- oder monatsweise mit Hinterlegung von Planungsebenen (Konten, Kontengruppen (BWA-Positionen), Kostenstellen und Kostenträgern) je nach gewünschtem Detaillierungsgrad
  • Übernahme der Beträge nach verschiedenen Verteilungsmöglichkeiten (gleichmäßige Verteilung, prozentuale Verteilung, Übernahme aus dem Vorjahr …)
  • Ausdruck der Planwerte (Betriebs-, Bereichs- und Kostenträgerpläne)
  • Plan-Ist Vergleich mit vielfältigen Auswertungsvarianten und verschiedensten Auswahlkriterien
  • Plan-Ist BWA
  • Erfassungsbogen für Planwerte
Spezial- und Kundenmodule Teil 1
  • Anzahlungsbesteuerung (Abschlagsrechnung, -zahlung, Schlussrechnung)
  • Personenkonten Umsatzhitliste
  • Personenkontenstatistik
Spezial- und Kundenmodule Teil 2
  • Variable Abschlussbilanzen und variable Gewinn- und Verlustrechnung zur individuellen Gestaltung Ihrer Auswertungen
Spezial- und Kundenmodule Teil 3
  • Kennzahlenberechnung, Vorausberechnung
Globaler Kontenrahmen
  • Arbeiten mit einheitlichen Stammdaten
  • Pflege der Stammdaten in einem Vorgabemandanten
  • Zuordnung der Mandanten zu diesem Vorgabemandanten
Mandantenüberleitung
  • Anpassung der Stammdaten der untergeordneten Mandanten an den Vorgabemandanten (z. B. auch bei Kontenplanumstellungen)
Konsolidierung und Mehrmandantenauswertung
  • Addition aller Sachkontensummen der zu konsolidierenden Betriebe und Eliminierung konzerninterner Buchungen
  • Gleichzeitige Auswertung mehrerer Mandanten
E-Bilanz
  • Erstellung und Versendung der E-Bilanz mit Hilfe des E-Bilanz-Assistenten
  • Unterstützt alle derzeit veröffentlichten Taxonomieversionen und erfüllt alle Anforderungen seitens der Finanzverwaltung
  • Durch Zuordnung der Konten zu den entsprechenden Taxonomiepositionen werden die Buchhaltungsdaten sofort eingelesen und fehlende Konten angezeigt
  • Sonder- und Ergänzungsbilanzen können ebenso problemlos in einem gesonderten Mandanten gebucht und übermittelt werden
  • Vor dem Versenden an die Finanzbehörde werden die Daten auf Korrektheit geprüft
  • Die gesendeten Daten können jederzeit in HSC-FinanzPlus nachvollzogen werden, alle Übertragungsprotokolle werden gespeichert
Veröffentlichung im Bundesanzeiger
» Flyer Bundesanzeiger
  • Schnelles und einfaches Veröffentlichen des Jahresabschlusses im Bundesanzeiger mit Hilfe des Assistenten „Veröffentlichung Bundesanzeiger“ im XBRL-Format
  • Ablauf ähnelt dem Assistenten zur Erstellung der E-Bilanz, wobei hier die handelsrechtlichen Werte herangezogen werden
  • Je nach Größenklasse ist eine unterschiedliche Gliederungstiefe von Bilanz und GuV wählbar
  • Darstellung erfolgt mit oder ohne Vorjahreswerte für Bilanz und GuV
  • Automatisches Einlesen Ihrer Daten aus der Buchhaltung per Knopfdruck
  • Es besteht die Möglichkeit den Anhang und Lagebericht selbst zu gestalten
  • Vor der Veröffentlichung im Bundesanzeiger können in der Vorschau alle relevanten Daten noch einmal überprüft werden
Bankimport
» Flyer Bankimport
  • Das Modul „Bankimport“ ermöglicht Ihnen einen direkten Zugang zu Ihren Banken
  • Integriertes Online-Banking-Modul: erlaubt einfaches Abrufen der Kontoinformationen per HBCI/FinTS
  • Auch Dateien im MT940-Format können verarbeitet werden
  • Das direkte Durchführen von Überweisungen und Lastschriften sowie Einlesen von SEPA-Dateien ist kein Problem – Sparen Sie Kosten und Zeit
Text- und Berichtsbearbeitung
  • Relativ eigenständiges Programmmodul zur individuellen Gestaltung von Berichten
  • Übernimmt vorhandene Daten und Auswertungen aus HSC-FinanzPlus
  • Das ideale Werkzeug, um spezielle mandantenbezogene Auswertungen wie z. B. Kostenberechnungen, Kennzahlenberechnungen, Deckungsbeitragsrechnungen oder sonstige betriebsspezifische Berechnungen zu erstellen
  • Mandantenübergreifende Nutzung von Dokumenten (Textbausteinen), die durch Aktualisierung mit den jeweils individuellen Werten gefüllt werden können
  • Speicherung der Herkunftsinformationen für jegliche Daten aus HSC-FinanzPlus – somit kann jeder Bericht mit nur einem Knopfdruck immer die aktuellen Zahlen beinhalten
  • Jährliche Aktualisierung der einzelnen Berichte mit nur einem Klick
  • Integrierte Vorgabedokumente und Bausteine zur Weiterverwendung in den individuellen Dokumenten
  • Archivierung von fertigen Berichten als PDF-Datei im Digitalarchiv des jeweiligen Mandanten
Konsolidierung
  • Problemloses Zusammenführen der Einzelabschlüsse der einbezogenen Unternehmen sowie Eliminierung der konzerninternen Geschäfte und finanziellen Verflechtungen, bis zur Erstellung der erforderlichen Auswertungen
  • Einmaliges Anpassen der Stammdaten Ihrer Tochterunternehmen (z. B. Sachkonten, Steuerschlüssel, Kostenstellen und Kostenträger) mit Hilfe der Module globaler Kontenrahmen und Mandantenüberleitung
  • Hinterlegung aller notwendigen Konsolidierungsstammdaten im separaten Konsolidierungsmandanten
  • Nach Hinterlegung eines Zeitraums, Definierung von unterschiedlichen Konsolidierungskreise
  • Konsolidierung von Tochterunternehmen mit abweichendem Wirtschaftsjahr
  • Automatisierung der Eliminierungsbuchungen über selbstdefinierte Konsolidierungsebenen und Konsolidierungsgegenkonten
  • Direkte Auswertungen wie Konsolidierungsnachweis, Bilanzen, GuV, Saldenlisten, BWAs, Kennzahlen
  • Übernahme aller Konzernauswertungen in das Modul Text- und Berichtsbearbeitung
 
HSC-LohnPlus
HSC-AuftragPlus
HSC-PachtPlus
HSC-AgroTimer
HSC-AktiePlus
HSC-Rechnungsbuch
HSC-Kostenrechnung
HSC-Kassenbuch

So finden Sie uns

HSC Hard- und Software
Consulting GmbH

Dürrweitzschen
Obstland-Straße 48
04668 Grimma

Telefon: (03 43 86) 502 0

Kartendaten
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
KartendatenKartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2017 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit

Kontaktieren Sie uns